Heiß gings her im wahrsten Sinne des Wortes. Ausschlaggebend waren neben bestem Sommerwetter sowohl die heißen brasilianischen Damen der Jugend als auch das hervorragende Essen von unserem Clubwirt, hinzu kamen noch heiße Rhythmen von DJ Günter. Kurz nach 16 Uhr erfolgte die offizielle Eröffnung des Stegfestes mit dem Anzapfen des Bieres durch den 1.Vorsitzenden Holger Zimmermann. Hierzu hatte unser Clubwirt Lothar Kares ein Fass Bier spendiert.

Bei fast vollständig gefüllten Sitzreihen an schön maritim dekorierten Tischen kam schnell gute Stimmung auf. Im folgenden Verlauf fand der AH-Wettkampf statt. Die Aufgabenstellung umfasste das Anlegen einer Rettungsweste, Knotenaufgaben und Rettungsring werfen. Als klarer und deutlicher Sieger ging hier unser Mitglied Gerhard Ast hervor und verdrängte Erich Ühlein vom goldenen Trepplein im Vorjahr. Hier war es Erich nicht gelungen, trotz gesponserter Rennhose durch seine weibliche Fangemeinde, die hohen Hürden, die von Gerhard Ast vorgelegt wurden, zu durchbrechen. Im Laufe des Abends und der Nacht schallte immer wieder das Lied „ So sehen Sieger aus!“ aus vielen Mündern. Allerdings, so aus eigener Beobachtung, schien mancher Strahl des Abends am nächsten Morgen total verblasst (oder blass) gewesen zu sein.

Im Laufe des Abends, des teilweise bis in Morgenstunden dauernden Festes, wurde auch mehr und mehr die zum Thema des Festes passende Bar frequentiert. Gott sein dank hatte der Veranstalter dieses Jahr für mehr Sicherheitsreserven gesorgt, so dass es nicht zu Engpässen kam.

Unsere eifrigen Damen fingen am Sonntag, sehr zum Leid des danebenliegen Schriftführerbootes, schon recht früh mit den Aufräumarbeiten an und im Laufe des frühen Tages waren soweit alle tatverdächtigen Spuren des tollen Festes beseitigt.

Ein herzliches Dankeschön kam auch vom 1. Vorsitzenden des MBC Speyer, Uwe Toeben, der extra zum unserem Stegfest mit dem Boot angereist war. Er war total begeistert vom unserem Fest und dem sehr harmonischen Ablauf.

Unser Dank geht an alle, die aktiv an der Gestaltung des Festes geholfen haben, aber ein ganz besonderer Dank geht an Sie für die rege Teilnahme am Fest.


Bilder in der Gallerie