Einen wassersportlichen Gruß an alle Skipper!

Der Deutsche Motoryachtverband erweitert sein Angebot für seine Mitglieder und alle Interessierte. Ab sofort erhalten Sie unsere Broschüren mit ausgewählten Revierinformationen und Informationen zum Bootschartern!

Außerdem können Sie noch bis zum 9. Oktober Ihren „Verein des Jahres“ nominieren. Der Sieger erhält ein Schlauchboot zur Unterstützung der Jugendarbeit.

Teilen Sie den Newsletter gerne mit Vereinsmitgliedern und Interessierten.

Viel Vergnügen beim Lesen!

  1. Wahl zum Verein des Jahres

Seit 2009 Jahren ist allein das Kriterium „Gute und vorbildliche Ausbildung“, also die Jugendarbeit, entscheidend bei der Wahl zum „Verein des Jahres“, der im Rahmen der Hanseboot (28.10.-5.11.) feierlich geehrt wird. Je ein Segel- und ein Motorbootverein erhalten die Auszeichnung, materiell angereichert mit einem Optimisten bzw. einem Schlauboot.

Die Jury für die Wahl zum „Verein des Jahres“, bestehend aus dem DMYV-Präsidenten, Winfried Röcker, dem Hamburg Messe-Geschäftsführer, Bernd Aufderheide, dem Präsidenten des Deutschen Boots- und Schiffbauer-Verbandes, Torsten Conradi, der kommissarischen DSV-Präsidentin Mona Küppers und Hermann Hell, Verleger und Chefredakteur des SVG-Verlages, hat die Qual der Wahl. Denn am Ende gibt es trotz zumeist zahlreicher bemerkenswerter Bewerbungen eben nur zwei Vereine, die gewinnen können.

Mitmachen bei der Wahl zum „Verein des Jahres“ können alle Vereine, die im DMYV oder DSV bzw. einem ihrer Landesverbände organisiert sind. Neben den Einsendungen behält sich die Jury auch vor, Vereine zu benennen. Dennoch: Machen Sie uns aktiv auf Ihren Verein und Ihre Jugendarbeit aufmerksam!

Als Preis winkt dem Sieger-Verein in der Kategorie „Motorbootverein“ ein Schlauchboot zur Unterstützung der Jugendarbeit und seiner Jugendgruppe, das von der Firma AW-Niemeyer gestiftet und auf der hanseboot an den Siegerverein übergeben wird.

Die Bewerbungen für den DMYV-Motorbootverein des Jahres 2017 müssen bis Montag, den 9. Oktober 2017 unter der Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! an die Redaktion der WasserSport eingesandt werden.

  1. Online-Vereinsbefragung 2017

Noch bis zum 15. Oktober läuft unsere Vereinsumfrage 2017. Helfen Sie dem Verband weiter erfolgreich für seine Vereine zu arbeiten und nehmen Sie an der Online-Umfrage teil. Es dauert nur drei Minuten.

Teilen Sie den Link auch mit Ihren Vereinsmitgliedern! http://bit.ly/2wWMIwN

Wir hoffen auf eine weiterhin rege Beteiligung und bedanken uns vorab bei allen Teilnehmenden.

  1. Neue Broschüren

Die Wassersport-Saison ist nun fast vorüber. Planen Sie Ihre Törns für 2018 schon jetzt und schauen Sie hinein in unsere neuen Länderbroschüren. Darin können Sie sich darüber informieren, was Sie bei den Vorbereitungen zu Ihrem Törn wissen sollten: Ein- und Ausreisebestimmungen (z.B. Personaldokumente), notwendige Befähigungsnachweise (z.B. Sportbootführerschein Binnen/ See), vorgeschriebene Bootsdokumente (z.B. Internationaler Bootsschein) sind nur einige der Themen, die wir in den Broschüren behandeln.

Folgende Revierinformationen sind nun erhältlich:

  • Nordeuropa und die Ostsee mit dem Motorboot entdecken
  • Mehr als nur Berge - Schweiz und Österreich
  • Vier Länder auf einen Streich - Frankreich & BeNeLux
  • Europas größte Inseln - Großbritannien, Irland & Island
  • Das östliche Mittelmeer mit dem Motorboot entdecken
  • Das nördliche Mittelmeer mit dem Motorboot entdecken

Wollen Sie das eigene Boot nächstes Jahr zu Hause lassen und dennoch im Ausland den Wassersport genießen? Dann chartern Sie doch ein Boot! Doch Vorsicht, es gibt eine Reihe von Dingen, die Sie beachten sollten. In unserem neuen Ratgeber "Bootscharter" informieren wir Sie beispielsweise über die verschiedenen Arten, wie Sie ein Boot chartern können, welche Versicherung sinnvoll ist und welche Dokumente Sie zur Hand haben sollten. Außerdem enthalten ist auch eine umfangreiche Checkliste zur Bootsübergabe.

Unsere neuen Broschüren erhalten Sie während der INTERBBOOT (23. September bis 1. Oktober) an unseren Stand in Halle A3, Stand 418 oder ab sofort in unserem Shop www.dmyv.de/shop/info-broschueren/.  

„Allen Skippern noch eine gute Wassersport-Saison und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!“

Mit freundlichen Grüßen

Deutscher Motoryachtverband e. V.

i.A. Sascha Keutel

Pressereferent

                         Deutscher Motoryachtverband e.V.

                         Vinckeufer 12-14

                         47119 Duisburg

                         Telefon (02 03) 8 09 58 29

                         Telefax (02 03) 8 09 58 58

                         E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

                         www.dmyv.de