<

1. DMYV unterstützt umweltfreundliche Antifouling-Testreihe

2. Online-Ausspracheveranstaltungen für Ausbildungsstätten

3. Speedboot-Krach an der Havel – Stellungnahme des DMYV

4. Corona: Jugendveranstaltung im Winter wird verschoben

5. Motoryachtverband auf der Interboot in Friedrichshafen

6. Förderverein unterstützt neues Schulungsboot

Einen wassersportlichen Gruß an alle Skipper!

1. DMYV unterstützt umweltfreundliche Antifouling-Testreihe

Der DMYV und die Landesverbände Baden-Württemberg und NRW begleiten seit längerem eine innovative Methode eines umweltfreundlichen Antifouling-Anstrichs. Die Firma itCoating hat sich auf einen Anstrich spezialisiert, durch den kein Kupfer, kein Zink oder Silikone ins Wasser gelangen. Mehr über die besondere Beschichtung sowie die bisherigen erfolgreichen Versuchsreihen der Verbände lesen Sie hier auf der Webseite des DMYV.

2. Online-Ausspracheveranstaltungen für Ausbildungsstätten

Die geplanten Ausspracheveranstaltungen für die anerkannten Ausbildungsstätten des DMYV finden am 21. Oktober und am 19. November in Form einer Videokonferenz statt. Aufgrund der weiterhin nicht unerheblichen Infektionszahlen durch das Corona-Virus hat sich das Referat Führerscheinwesen und Ausbildungsstätten zur Verlegung in den digitalen Raum entschieden. Beide Online-Aussprachen finden jeweils von 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr statt. Alle Informationen zur Teilnahme erhalten interessierte Ausbildungsstätten durch die Geschäftsstelle unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

3. Speedboot-Krach an der Havel – Stellungnahme des DMYV

Es rumort schon länger an der Havel in Berlin-Spandau und inzwischen hat sich auch die Lokalpolitik der Hauptstadt eingeschaltet. Sogenannte Partyboote und hoch motorisierte Speedboote sorgen bei Anwohnern und Wassersportlerinnen mit ihrer Lärmkulisse für viel Unmut. Hierzu bezieht auch der Deutsche Motoryachtverband auf seiner Webseite eindeutig Stellung.

4. Corona: Jugendveranstaltung im Winter wird verschoben

Leider muss die geplante Ersatzveranstaltung der Deutschen Motorbootjugend aufgrund der steigenden Corona-Infektionszahlen bis auf Weiteres verschoben werden. Geplant war ein Treffen der Kinder und Jugendlichen in Berlin während der Messe Boot & Fun, um dort gemeinsam das Jahr ausklingen zu lassen.
Nachdem die Lage der Corona-Pandemie weiter unsicher bleibt und die Infektionszahlen vielerorts sogar wieder deutlich steigen, waren sich die Vorsitzende der DMJ Nadine Kössler und das Präsidium des DMYV einig, dass eine Feier mit bis zu 100 Teilnehmer/innen nicht zu verantworten ist. Die Deutsche Motorbootjugend informiert alle Nachwuchssportler/innen, sobald die Feier im kommenden Jahr nachgeholt werden kann und bittet um Verständnis für die Absage.

5. Motoryachtverband auf der Interboot in Friedrichshafen

Die Messe Interboot in Friedrichshafen findet in diesem Jahr unter besonderen Corona-bedingten Umständen vom 19.-27. September statt. Der Deutsche Motoryachtverband empfängt in Halle A4, Stand A4-209 alle Sportbootbegeisterten mit Fachinformationen, dem neuen BIFF und lockeren Gesprächen. Wir begrüßen die Skipper unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln herzlich an unserem Messestand und wünschen allen Ausstellern und Besucher/innen eine sichere und erfolgreiche Messe. 

6. Förderverein unterstützt neues Schulungsboot

Der seit vielen Jahren im Rennsport erfolgreiche Rennstall Motul Kaiser Powerboat Racing hat sich ein neues Schulungsboot zu Rekrutierung des zukünftigen Rennsport-Nachwuchses angeschafft. Um die Nachwuchsarbeit auch direkt in den Rennteams zu fördern, also genau dort wo der Sport lebt, trainiert und arbeitet, haben der Förderverein Jugend- und Leistungssport im DMYV und der Deutsche Motoryachtverband die Anschaffung des wichtigen Schulungsbootes finanziell unterstützt.

Der Vorstand des Fördervereins sowie das Referat Leistungssport freuen sich über die Anschaffung durch das Team Kaiser Powerboat Racing, denn damit lernen junge Talente nicht nur den Umgang mit dem Rennboot, sondern auch von Beginn an was es bedeutet, Teil eines Rennteams zu sein.

Ihr

Deutscher Motoryachtverband e.V.

                         Deutscher Motoryachtverband e.V.

                         Vinckeufer 12-14

                         47119 Duisburg

                         

DMYV goes facebook: www.facebook.com/DeutscherMotoryachtverband

Sie möchten unseren Newsletter nicht mehr erhalten? Dann senden Sie einfach eine Antwort an diese E-Mail-Adresse mit dem Vermerk „Abmeldung“. Ihre Anmeldedaten werden daraufhin gelöscht.